Dies ist eine Seite von und für Freunde und keine offizielle Website des TVO. Die Artikel geben nicht die Meinung des Vereins wieder.
 

Jiu Jitsu Seminar mit Großmeister Vansimpsen und Großmeister van Loo in Idar-Oberstein

Bericht_0616_244_700px_01

Die Jiu-Jitsu Abteilung ist eine der Kampfsport-Abteilungen des TVO. Der Grundsatz des Lehrens und Handelns liegt dabei auf der Selbstverteidigung. Jiu-Jitsu, eine aus dem japanischen kommende Kampfkunst, verfolgt dabei das Prinzip vom „Siegen durch Nachgeben“. „Die sanfte/nachgebende Kunst“ stammt von den japanischen Samurai und dient der waffenlosen Selbstverteidigung. Jiu-Jitsu soll ein breites Spektrum von Möglichkeiten zur Selbstverteidigung UND – unter Anderem durch Stärkung des Charakters und Selbstbewusstseins – auch zur friedlichen Lösung von Konflikten bieten.

Neben dem wöchentlichen Training der Jiu-Jitsu Abteilung, nehmen wir über das Jahr hinweg auch an verschiedenen Wochenend-Lehrgängen teil, um von anderen Trainern inspiriert zu werden und andere Kampftechniken, sowie neue Varianten zu sehen und zu erlernen.

Einmal im Jahr organisiert die Jiu-Jitsu Abteilung, in Abstimmung mit der befreundeten Jiu-Jitsu Gruppe aus Bad Sobernheim, selbst einen solchen Lehrgang und lädt dazu auch überregional Vereine und Abteilungen ein. Eine ganz besondere Ehre war es dann für die Jiu-Jitsu Abteilung zum Lehrgang im Juni 2016 dann, beide Großmeister und Begründer der I.U.M.A. (International University of Martial Arts) in Europa als Trainer für den Wochenendlehrgang gewinnen zu können.

Dies insbesondere, da Soke Hanshi Vansimpsen mit  seinen 69 Jahren ein Beispiel dafür ist, was man mit ständigem und konsequentem Training, auch im hohen Alter noch zu leisten vermag.  Shihan van Loo begleitet die Jiu-Jitsu Abteilung des TVO inzwischen über 20 Jahre und fast jährlich mit einem Workshop in Idar-Oberstein oder Bad Sobernheim.

 

zurück          weiter