Dies ist eine Seite von und für Freunde und keine offizielle Website des TVO. Die Artikel geben nicht die Meinung des Vereins wieder.
 

Leben und lernen voller Energie - Jiu-Jitsu Lehrgang in Idar-Oberstein unter der Leitung von Herman van Loo I.U.M.A.

Bericht_0614_250_700px_01

Ob wir morgens aufstehen, unseren Kaffee kochen, die Treppe hoch laufen um die Arbeitstasche zu holen oder das Auto anwerfen zum Fahren, wir verbrauchen Energie, für uns selber oder durch die Geräte und Apparate. Und was macht ein moderner Mensch heute mit Energie? Sparen!

Jiu-Jitsu – „Siegen durch nachgeben“ oder „Die sanfte/nachgebende Kunst“ beruht auf diesem eigentlich schon uralten Prinzip…. Nicht mehr anstrengen als notwendig!

Wir lernen im Jiu-Jitsu, wie man sich die Kraft und damit die Energie des Angreifers zu Nutze machen kann, um diesen zu Fall zu bringen und wenn möglich kampfunfähig zu machen.

Es  gibt nun Menschen mit viel Erfahrung, langjährigem Training, einer besonderen Ausstrahlung und der Fähigkeit zu lehren und Wissen um die Kampfkunst in außergewöhnlicher Art zu vermitteln. Ein solcher Mensch ist Herman van Loo vom I.U.M.A. Verband, dem die Jiu-Jitsu Abteilung des TVO angegliedert ist. Mindestens einmal jährlich organisiert die Jiu-Jitsu Abteilung des TVO einen Wochenend-Lehrgang mit dem Meister aus Belgien um neue Techniken zu lernen, oder schon gelernte Techniken, mit der besonderen eigenen Art von Herman van Loo, zu vertiefen und Bewegungsabläufe zu verfestigen. Hierbei werden auch Vereine aus der Umgebung eingeladen um an den Lehrgängen teil zu nehmen.

So fand dann am Wochenende dem 14. und 15. Juni 2014 in der Turnhalle der Realschule Plus, Vollmersbachstrasse der diesjährige Lehrgang statt, an dem auch die Jiu-Jitsu Abteilung des OSC Bad Sobernheim teil genommen hat.

 

zurück          weiter